JamedaJameda
Reden ist Gold - Schweigen ist Silber

Mein Mann ist unflexibel, hat starre Ansichten und fühlt sich bei der kleinsten Planänderung von mir provoziert. Was kann ich dagegen tun?

Partnerschaft

Sie haben mir berichtet, dass sie bereits viele Jahre verheiratet sind und dass sich das unangemessene Verhalten Ihres Mannes zunehmend verstärkt. In den Jahren als sie noch ganztags berufstätig waren und viel Zeit für die Kindererziehung aufgebracht werden musste, ist Ihnen das Verhalten Ihres Mannes nicht so krass aufgefallen. Sie hatten mit der Alltagsbewältigung alle „Hände voll zu tun.“ Nun sind die Kinder aus dem Haus und sie Beide sind aufeinander fixiert. Erschwerend kommt dazu, dass sich kritische Charaktereigenschaften im Alter verstärken. Ich rate Ihnen dringend, die Stimmungsschwankungen ärztlich abklären zu lassen. Dazu muss Ihr Mann allerdings bereit sein. Ich kann mir vorstellen, dass Ihnen seine Wutausbrüche, Schuldzuweisungen und Grobheiten sehr an die Substanz gehen. Es ist auch keine Lösung, ihn täglich wie ein rohes Ei zu behandeln und sich nach seinen Launen zu richten. Ihr Mann agiert aus innerer Unsicherheit heraus so. Er will die Kontrolle über alles behalten. Nur, wenn es nach seinen Regeln läuft, fühlt er sich sicher. Leider können Sie nicht sehr viel tun. Hier hilft nur, Verständnis für seine Situation aufbringen, indem Sie seine Kindheits- und Lebenserinnerungen besprechen, um dadurch die Ursache kennenzulernen. Lassen Sie sich keine Schuldgefühle machen. Seine geringe Frustrationstoleranz hat nichts mit Ihnen zu tun, es ist das persönliche Problem Ihres Mannes. Sie sollten ihm dringend sagen, dass Sie sein Verhalten nicht mehr tolerieren und dass er sich professionelle Hilfe suchen muss. Wenn Sie in dieser Partnerschaft bleiben wollen, tun Sie etwas für sich. Treffen Sie sich mit Menschen, die Ihnen gut tun, die Sie mögen. Verschieben Sie den Fokus, weg vom Verhalten Ihres Mannes, hin zu Aktionen für Ihr Wohlergehen. Lösen Sie sich aus dieser Abhängigkeit, agieren Sie autonomer, stärken Sie Ihr Selbstvertrauen.

Ihre Heidemarie Voigt


Hier gelangen Sie in die Artikelübersicht
Reden ist Gold - Schweigen ist Silber

© 2021 Design & Umsetzung durch die Internetagentur »MaGic Webpages«